Aktuell Bürgerinfo Einrichtungen Wirtschaft Touristik Vereine Übersicht
Brücken
Die aufstrebende Trauntalgemeinde am Rande des Hochwalds
Vereine
DRK-Ortsverein Brücken

Der 1900 auf Initiative von Caroline Freifrau von Hammerstein gegründete Vaterländische Frauenverein zu Brücken ist der Vorläufer des DRK-Ortsvereins Brücken. Den Krankenpflegedienst übernahmen bis 1938 Speyerer Diakonissen. 1913 weihte den Verein sein Schwesternhaus an der Abzweigung nach Ellweiler ein, das er ab 1970 vermietete und 1977 verkaufte.

Ab 1919 führte über Jahrzehnte die Familie Böcking den Verein, der im Dritten Reich in „Vaterländischer Frauenverein vom Roten Kreuz“ umbenannt wurde und ab Dezember 1937 „Deutsches Rotes Kreuz Ortsgruppe Brücken“ hieß. Nach der von den Alliierten verfügten Auflösung des DRK im Januar 1946 kümmerte sich in Brücken vorübergehend der Landpflege-Frauenverein um die Gesundheitsfürsorge. 1974 wurden die letzte Schwester und damit die Krankenpflege in Abentheuer, Achtelsbach, Börfink, Brücken, Buhlenberg, Dambach und Meckenbach von der Kirchlichen Sozialstation Baumholder/Birkenfeld übernommen.

Einen Aktivposten des Vereins bildet die Seniorengymnastikgruppe unter der Leitung von Gisela Schüßler. Die etwa 20 Frauen wirken bis ins hohe Alter aktiv mit und treten des Öfteren auf, zum Beispiel bei der Glockenkirmes.

Von 1977 bis 2005 lenkte Alfred von Sydow die Geschicke des Vereins. Seit seinem Tod führt der Brückener Pfarrer Erwin Bonn den Vorsitz.

Vereine

FußballClub Brücken
Fördergem. FC Brücken
Gemischter Chor Brücken
Kleintierzuchtverein
RN 50 Brücken
DRK-Ortsverein Brücken
VdK Ortsverband Brücken
Seniorenverein Brücken
SPD-Ortsverein