Aktuell Bürgerinfo Einrichtungen Wirtschaft Touristik Vereine Übersicht
Brücken
Die aufstrebende Trauntalgemeinde am Rande des Hochwalds

Archiv 2007


Sonntag, 30. Dezember 2007

FC Brücken erobert den Hallenthron der VG Birkenfeld

Die 1. Mannschaft des FC Brücken gewinnt das prestigeträchtige Hallenturnier der Verbandsgemeinde Birkenfeld in der Halle Am Berg. Dies gelang der Mannschaft zuletzt vor ganzen 17 Jahren. In einem spannenden Halbfinale setzte man sich nach famoser Aufholjagd mit 3:2 Toren gegen den Landesligisten aus der Kreisstadt durch. Das Finale gegen den Bezirksligisten TuS Hoppstädten gestaltete das junge Team von Trainer Bernd Metzner sehr einseitig und gewann verdient mit 4:0 Toren. Nach dem Abpfiff gab es kein Halten und es war klar, dass an diesem Abend noch sehr lange in Brücken und Birkenfeld gefeiert wurde.

Mit diesem Überraschungserfolg hat man sich für die Kreismeisterschaftsendrunde am 19.01.2008 (ebenfalls in der Halle Am Berg) qualifiziert. Dort spielt man in der Gruppenrunde gegen den SV Oberkirn und den Meister der VG Baumholder, der noch ermittelt wird. Auch hier hofft der FCB wieder auf die Unterstützung seiner treuen Fans.

Ebenso verspricht man sich durch diesen Erfolg einen Auftrieb für die Rückrunde in der Bezirksklasse.

Bereits am 10.02. und 17.02.2008 startet der FCB mit zwei Nachholspielen in die Rückrunde.

Foto: Joachim Hähn


Die Gemeinde Brücken wünscht Allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr
und viel Erfolg in 2008.


Mittwoch, 21. November 2007

Festausschuss der Glockenkirmes Brücken zu Besuch in München

Um neue Ideen für die anstehende Glockenkirmes 2008 zu sammeln, fuhren einige Mitglieder des Festausschusses der Glockenkirmes Brücken auf eigene Kosten vom 17. - 18. November auf einen Kurztrip nach München. Los ging es am frühen Samstagmorgen 05:31 Uhr mit dem Zug von Neubrücke über Mainz nach München. Auf der ICE Fahrt konnten sich die Interessierten Mitglieder das Cockpit des ICE-Lokführers während der Fahrt anschauen.
In München angekommen wurde das Gepäck zuerst im Hotelzimmer verstaut und dann ging es um 12 Uhr direkt los zur Erkundung der Innenstadt von München. Als Reiseleiter hatte die Truppe das in Brücken aufgewachsenen Festausschussmitglied Markus Arend, der vor kurzem nach Dachau umgezogen ist, engagiert.
Das erste Ziel des Tages war ein typisch deftiges bayrisches Mittagessen, natürlich im „Augustiner Keller“. Später ging es weiter mit der Tram zum Stachus. Von dort Stunden durch die Innenstadt. Später wurde noch eine 1-stündige Stadtrundfahrt unternommen. Dann folgte ein Abstecher ins „Weisses Brauhaus“. Das war der Kulturelle Teil der Reise, dann ging es zum gemütlichen Teil über.

Ausklingen ließen die Festausschuss- mitglieder den Abend im urigsten Stimmungslokal München's, im „Jodlerwirt“. Dort wird täglich bayrische Stimmungsmusik mit Parodien, Witzen und Sketchen von Alleinunterhalter geboten die beim Jodlerwirt seit 20 Jahren dafür sorgen, dass deren Gäste einen unvergesslichen und lustigen Abend erleben. Also wer mal eine Tour nach München fährt dem kann man dieses Lokal nur empfehlen, einigen Festausschussmitgliedern tat am darauffolgenden Tag der Bauch immer noch weh vor lauter lachen.
Am nächsten Tag wurde nach dem Frühstück und eines Stadtbummels natürlich zum Abschluss noch das legendäre „Hofbräuhaus“ besucht. Um kurz vor 15 Uhr wurde dann die Heimreise nach Neubrücke angetreten. Die Ankunft mit der Bahn war, wie zu erwarten, natürlich pünktlich. Die beteiligten Festausschussmitglieder sprachen sich einstimmig dafür aus so etwas wieder zu wiederholen und dann hoffentlich mit allen Mitgliedern. Mit nun frischen Ideen beginnt dann in nächster Zeit die Planung der Glockenkirmes 2008.


Mittwoch, 21. November 2007

Seniorenverein Brücken

Am Montag, dem 03.12. findet unser monatliches Treffen im Gasthaus "Hunsrücker Hof" statt. Wir wollen im vorweihnachtlichen Ambiente mit Freunden unseres Vereins ein paar schöne Stunden verbringen.
Wie seid einigen Jahren gibt's wieder ein Wildessen, daher wird um Anmeldung bis spätestens 25.11. unter der Telefonnummer: 981293 gebeten, damit die Küche ihre Vorbereitungen treffen kann. Der Preis beträgt pro Person 10,50 Euro.


Freitag, 09. November 2007

Martinszug in Brücken

Am 11.11.2007 findet in Brücken das Gedenken an den heiligen Martin statt. Der Gottesdienst beginnt um 17:30 Uhr in der ev. Kirche. Danach, ab 18:00 Uhr wird sich der Martinszug in Richtung Dorfplatz (bei schlechtem Wetter zum Dorfmuseum) bewegen, wo sich der Umzug auflöst. Für das leibliche Wohl ist auf dem Dorfplatz gesorgt. Für den Verkauf der heißen Getränke bitten wir die Eltern und Kinder, Tassen von zu Hause mitzubringen. Anschließend wird am Martinsfeuer Ortsbürgermeister Engel die Martinsbrezeln an die Kinder verteilen.


Freitag, 09. November 2007

Taizéandacht

Am Sonntag, 11. November 2007, 19:00 Uhr findet in der ev. Kirche Brücken eine Taizéandacht statt. Es wird herzlich dazu eingeladen.


Mittwoch, 31. Oktober 2007

Herbstbasar in der Kindertagesstätte Brücken

Bei strahlendem Sonnenschein fand der diesjährige Herbstbasar in der Kita Brücken am Samstag, den 20.Oktober statt.
Der Elternausschuss war im Vorfeld bemüht, das Angebot zu erweitern und es meldeten sich auch Anbieter mit Herbstdeko im Sortiment.
Auch einige Kinder meldeten sich für den integrierten Spielzeugflohmarkt an, um nicht mehr benötigte Spielsachen zu verkaufen.
Das Team vom Kindergarten und der Elternausschuss sind mit dem Verlauf und dem Ergebnis dieser Veranstaltung sehr zufrieden und der Erlös kommt wie immer den Kindergartenkindern zugute.
An dieser Stelle möchten wir uns bei den Standbetreibern für die leckeren Kuchen und den reibungslosen Ablauf bedanken.
Unser herzliches Dankeschön gilt auch den Firmen Hochwald Sprudel und Schwollener Sprudel für die großzügige Getränkespende anlässlich des Basars und natürlich allen Besuchern.

     

Mittwoch, 31. Oktober 2007

Homepage der Kindertagesstätte Brücken

Ab Donnerstag, 1.November 2007 stellt sich die Kindertagesstätte Brücken mit einer eigenen Homepage im Internet vor.
Die Adresse lautet:

http://kita.bruecken-nahe.de

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Ortsgemeinde, da wir bei der Homepage der Ortsgemeinde eine Subdomain nutzen können und unseren ganz besonderen Dank an Herrn Sascha Bachelier, der sehr viel Geduld mit uns hatte.
Ohne Ihn wäre unser Internetauftritt nicht denkbar!!

Kindergartenteam und Elternausschuss der Kita Brücken


Montag, 10. September 2007

Straußbuben glossierten pointiert das Dorfgeschehen

Regen Zuspruch erntete bei der Brückener Glockenkirmes das Programm am Freitag- und am Samstagabend: Unter den Mottos „Back To The 80's“ und „Bregge Goes To America" feierten die Besucher im voll besetzten Festzelt ausgelassen. Weniger Resonanz fanden der Sonntag und der Montag. Einen Höhepunkt bildete der Kirmesstrauß am Sonntagnachmittag, als die Straußbuben (von links: Michael Pilger, Jens Heidrich und Sven Werle) pointiert das dörfliche Geschehen glossierten. Immer größer wird das Problem, Helfer für die größte Veranstaltung in der 1300-Seelen-Gemeinde zu finden, klagen die jungen Organisatoren.


Sonntag, 9. September 2007

Bronzene Ehrennadel für Patrick Konrads

Für 250 Verbandsspiele in der 1. und 2. Mannschaft erhielt Patrick Konrads (2. von rechts) die Bronzene Ehrennadel des FC Brücken. Der 27-Jährige schaffte bereits als Jugendlicher 1997 den Sprung in die erste Garnitur seines Heimatvereins und bewährte sich als vielseitiger Offensivspieler. Vor dem Spiel der 1. Mannschaft gegen den TV Hettenrodt sprach der stellvertretende FCB-Vorsitzende Walter Schultheiß (rechts) dem derzeit verletzten Fußballer Dank und Anerkennung aus.


Glockenkirmes Brücken 2007 war ein großer Erfolg

Und wieder einmal hat es der Festausschuss Brücken geschafft die Gäste aus den umliegenden Dörfern und Gemeinden nach Brücken zur Glockenkirmes zu locken. Es wurde gemunkelt das der Brückener Festausschuss auch die Organisation des Birkenfelder Prämienmarktes übernehmen solle, damit auch dieses Fest wieder zum Erfolg wird. Selbst der Festausschuss war von den am Freitag ca. 700 anwesenden Gästen überrascht. Auch am Samstag und Sonntag hatte das Organisationsteam einen größeren Besucherandrang zu vermelden als in den Jahren zuvor, obwohl wegen den zahlreichen Veranstaltungen an diesem Wochenende mit weniger Besuchern gerechnet wurde, war das Zelt an diesen Tagen voll besetzt. Allein der Montagabend war trotz des guten Tanz-/Musikangebot etwas zu wenig besucht, das machte den Anwesenden aber trotzdem nichts aus und feierten bei guter Laune bis in den frühen morgen. Auch das fehlen von Schaustellergeschäften machte den kleinen Besuchern nichts aus. Diese waren Begeistert vom Kinderschminken und Kinderquadfahren das von der Firma Marx aus Birkenfeld bereitgestellt wurde. Hiermit möchte sich der Festausschuss auch nochmals bei folgenden Betrieben bedanken für die Unterstützung an der Kirmes mit Sachspenden zur Verlosung und Kinderbelustigung: Kirner Brauerei, DEVK Büro Birkenfeld, Hochwaldnahrungsmittelwerke, Schwollener Sprudel, Reiterhof Retzenhöhe, Elvia Reiseversicherung.

Schattenseiten hatte die diesjährige Kirmes auch, die nicht unerwähnt bleiben sollen. So wird es immer schwerer freiwillige Helfer für den Festbetrieb sowie Zeltaufbau (dieses Jahr 12 Personen) und Zeltabbau (18 Personen) zu finden. Seit einigen Jahren helfen bei den gesamten Auf- und Abbauarbeiten ständig die selben Gemeindemitglieder. Hierfür wünscht sich der Festausschuss, sollte er noch für nächstes Jahr bestehen, das mehr Engagement aus der Ortsgemeinde kommt. Denn alleine kann das der Festausschuss mit einigen Stammhelfern wie z.b. Kurt Zachrau, Hilde Heylmann, Elfriede und Manfred Mattes, Giesela Decker, „Willi“ Kronz, Sigfried Heylmann, Eckhardt Schöpfer, Dieter Blümel nicht mehr leisten.

Der Festausschuss besteht zur Zeit aus 15 Mitgliedern. Seit 12 Jahren dabei und die heimlich genannte „Chefin“ des Organisationsteams ist Sandra Thomas, sie hört das zwar nicht gerne, aber ohne ihr Management- und Organisationstalent würde vieles beim Festbetrieb nicht in geordneten Bahnen ablaufen. Auch ein dickes Dankeschön an ihren Chef vom Reisebüro „Profi Reisecenter“ in Birkenfeld für seine Geduld vor und während der Kirmes. Ebenfalls schon 12 Jahre dabei ist Stefan Werle der seit 5 Jahren in Bremen wohnt und extra zur Unterstützung der Kirmes einen Teil seines Urlaubs opfert, genauso Sascha Bachelier aus Brücken der 10 Jahre dabei ist. Weniger als 10 Jahre dabei sind Sven Werle, Michael Pilger, Florian Schöpfer, Jennifer Schunck, Jens Heidrich, Daniel Heylmann, Martina Ferris-Maul, Torsten Saar. Michael Wenz, Jasmin Linn, Jennifer Heß und Markus Arend.

Der Festausschuss bedankt sich auf diesem Wege bei allen Helfern und Gästen für die gelungenen Glockenkirmes 2007.


Sonntag, 3. Juni 2007

FC Brücken verpasst den Aufstieg

Der FC Brücken hat den Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga verpasst. Im alles entscheidenden dritten Match gegen den SV Spabrücken vor 1500 Zuschauern in Kirn-Sulzbach dominierte der FCB über die gesamte Spielzeit, erzielte aber nur einen Treffer. Nach torlosen 90 Minuten brachte Michael Pilger die Brückener zu Beginn der Verlängerung in Führung. 15 Sekunden vor Schluss glich der Gegner zum 1:1 aus. Auch im Elfmeterschießen lagen die Schützlinge von Trainer Bernd Metzner zunächst vorne: Sie verwandelten ihre ersten beiden Strafstöße, während die Soonwälder von ihren ersten drei zwei vergaben. Doch dann erlaubten sich die Brückener drei Fehlschüsse und verloren das Elfmeterschießen noch mit 2:3. „Viel unglücklicher als der FC Brücken gestern in Kirn-Sulzbach kann ein Entscheidungsspiel um den Aufstieg nicht verloren werden“, resümierte die Nahe-Zeitung.


Vorbereitungen laufen auf hochturen

Wie auch in den vergangenen Jahren findet in Brücken die traditionelle Glockenkirmes, am 2. Wochenende im September statt. Bereits jetzt wird an einem Unterhaltungsprogramm gearbeitet, wie man es von den letzten Jahren gewöhnt ist.

Die Kirmes startet am Freitag, den 7. September unter dem Motto „Back to the 80’s“. Für gute Musik sorgt das Discoteam „Twilight- Zone“ ,das schon lange zum festen Programmpunkt der Glockenkirmes gehört.Der Samstagabend ist wie immer ein Abend der guten Unterhaltung. Dieses Jahr ganz unter dem Motto „Bregge goes America“ mit vielen Darbietungen von Brückenern und Umgebung. Als Highlight dieses amerikanischen Abends, sind die Cheerleader „Flames“ aus Fischbach zu Gast, auf die sich der Festausschuss jetzt schon besonders freut. Für musikalische Unterhaltung bis in die späten Abendstunden sorgt die Tanz-Band „Night- Stars“.
Fortgeführt wird die Kirmes wie gewohnt mit dem ökumenischen Gottesdienst am Sonntagmorgen. Gegen Mittag wird zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen, Musik gibt es dazu vom Musikverein Birkenfeld. Um ca. 17:30 Uhr sorgt die Straußjugend (Michael Pilger, Jens Heidrich und Sven Werle), unter musikalischer Begleitung vom „Duo Jürgen Müller“, mit der Vorlesung des „Kirwestrouß“ für gute Unterhaltung im Festzelt.
Der letzte Kirmestag beginnt wie gewohnt mit dem Kommunalpolitischen Frühschoppen & anschließendem Mittagessen (Kartoffelwurst oder Rippchen mit Kraut), zu dem alle recht Herzlich eingeladen sind. Ab ca. 15:00 Uhr heißt es dann gemütliches beisammen sein bei Kaffee und Kuchen, dabei dreht sich das Programm rund um „unsere Kleinen“ mit einer Kinderbelustigung mit vielen Spielen und tollen Preisen. Ab ca. 20:00 Uhr spielt, wie auch bereits am Samstagabend die Tanzband „Night-Stars“ zum Tanz und Ausklang der Glockenkirmes 2007.

Der Festausschuss und die Gemeinde Brücken freuen sich bereits jetzt schon auf viele Besucher und tolle Kirmestage in Brücken. Noch ein Hinweis in eigener Sache: Es werden noch Schausteller mit einem Schießstand, einem Spiel- und Süßwarenstand und einem Autoskooter oder Kettenkarussell gesucht.
Bei Interesse bitte melden bei Sven Werle: 01605630071
oder Sascha Bachelier: 01754426020

weitere Infos auch unter www.glockenkirmes.de


Sonntag, 3. Juni 2007

In einem Stichkampf am Sonntag, 3. Juni, ab 16 Uhr auf neutralem Platz in Kirn-Sulzbach ermitteln der FC Brücken und die SG Spabrücken/Hergenfeld/Schöneberg den Aufsteiger in die Bezirkliga Nahe. Im Hinspiel in Brücken trennten sich die Vizemeister der Bezirksklassen West und Ost vor 800 Zuschauern 3:3; den Gästen gelang in der 89. Minute der Ausgleich. Umgekehrt lief das Rückspiel, das vor 700 Besuchern 2:2 endete: Erst in der Nachspielzeit egalisierten die Brückener, die im alles entscheidenden Match wieder auf lautstarke Unterstützung hoffen.


Freitag, 1. Juni 2007

Schülerbücherei in Brücken

Eine Schülerbücherei gibt es neuerdings an der Grundschule Brücken: Dank der Hilfe von Verlagen, Firmen und Eltern ist der Bestand schon auf 320 Bücher angewachsen – vor allem Sachbücher, Bilderbücher oder Kinderromane. Absoluter Renner ist im Moment aber „Das magische Baumhaus“ von Mary Pope Osborne.

 „Die meisten Erstklässler leihen fast jede Woche aus“, berichtet die betreuende Lehrerin Amelie Schneider, die begeistert ist, wie stark die kleine Bibliothek frequentiert wird. Neben der Anschaffung weiterer Werke wird die Beleuchtung verbessert, damit der Raum auch für Lesenächte geeignet ist. Sobald die Sammlung groß genug ist, kann die Büchereileiterin die noch in alter Rechtschreibung verfasste Lektüre aussondern.

 Viele Kinder nutzen die Möglichkeiten des von fünf bekannten Schulbuchverlagen betriebenen Internet-Buchportals www.antolin.de, indem sie Fragen zu dem jeweiligen Buch beantworten, was dazu motiviert, sich mit den Inhalten intensiv auseinanderzusetzen. Wer dabei fleißig Punkte sammelt, wird am Ende des Schuljahrs mit einer Urkunde belohnt.   


Am 27. Mai 2007

Aufstiegsspiel zur Bezirksliga

Die 1. Fußball-Mannschaft des FC Brücken bestreitet als Vizemeister der Bezirksklasse West am Pfingstsonntag, 27. Mai, um 16 Uhr in Brücken ihr erstes Aufstiegsspiel zur Bezirksliga. Gegner ist die SG Spabrücken/Hergenfeld/Schöneberg, die am Mittwochabend das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft der Bezirksklasse Ost gegen den VfL Simmertal in Waldböckelheim mit 1:3 verlor.

Der Aufsteiger wird in Hin- und Rückspiel ermittelt; das Torverhältnis spielt dabei keine Rolle. Bei Punktgleichheit findet ein drittes Spiel auf neutralem Platz statt.

Das Rückspiel ist am Mittwoch, 30. Mai, Anstoß 19 Uhr, in Spabrücken.

Ein eventuelles drittes Spiel findet am Sonntag, 3. Juni, Anstoß 16 Uhr, in Kirn-Sulzbach statt.

Der FC Brücken kann in Bestbesetzung antreten und hofft auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer und insbesondere der Brückener Bevölkerung.


Donnerstag, 24. Mai 2007

Einen Großeinsatz hatten die Freiwilligen Feuerwehren am Donnerstagmorgen in Brücken: Sie wurden wegen eines Brands in einem ehemals landwirtschaftlich genutzten Gebäude in der Trierer Straße alarmiert. Der Zustand des verkohlten Gebälks lässt laut Kreisfeuerwehrinspekteur Eberhard Fuhr darauf schließen, dass das Feuer schon etliche Stunden vorher ausgebrochen war. Weitere Informationen folgen.


Donnerstag, 24. Mai 2007

Seit dem 15. Mai findet jeden Dienstag von  17 bis 18 Uhr in der Schulturnhalle in Brücken Basketball-Training für 6- bis 10-jährige Mädchen und Jungen im Rahmen der Kooperation des TV Birkenfeld und des FC Brücken statt.
Mit dem früheren Basketball-Profi Anthony Harris, der an der Regionalen Schule Birkenfeld bereits Basketball-Arbeitsgemeinschaft leitet, steht ein qualifizierter Trainer zur Verfügung. An den bisherigen Trainingseinheiten beteiligten sich jeweils über 20 Kinder.

Ansprechpartner bei Rückfragen ist Karsten Schultheiß:
Telefon 06782 / 9159 oder 0171 / 30963035.


Kreismeisterschaft am 15.05.2007

Die Grundschule Brücken, die 2004 und 2006 die Fußball-Kreismeisterschaft der Grundschulen gewonnen hatte, wurde diesmal Vizemeister: Als Ausrichter – diese Rolle fällt immer dem Titelverteidiger zu – verlor sie das Endspiel gegen die Grundschule Baumholder mit 1:3. Auf 1:2 verkürzte Andreas Hincha.
In der Anfangsphase vergaben die kleinen Brückener eine Doppelchance zur Führung. Glück hatten sie im Halbfinale des Turniers, an dem 17 der 24 Grundschulen aus dem Kreisgebiet teilnahmen: Erst in der Schlussminute der Partie gegen die Grundschule Rhaunen glich Dennis Burbes zum 1:1 aus. In der Verlängerung markierte Andreas Hincha den 2:1-Siegtreffer.


29. und 30. April 2007

Alarmierung der Feuerwehr

Alarmierung der Feuerwehr am 30.04.07
Am Montag den 30.04.07 wurde gegen 21.42 Uhr, aufgrund mehrerer Anrufer die mehrere Feuer in der Ortslage von Brücken meldeten, die Feuerwehren Brücken, Achtelsbach, Meckenbach, Dambach und Birkenfeld alarmiert. Es stellte sich jedoch schnell heraus dass es sich bei allen Feuern lediglich um Private Mai Feuer handelte. Die Feuerwehren rückten unverrichteter Dinge wieder ab.

Alarmierung der Feuerwehr am 29.04.07
Am Sonntag den 29.04.07 wurde gegen 9.30 Uhr ein Feuer vor der Reifeisenbank in Brücken gemeldet. Als die Feuerwehr Brücken wenige Minuten Später eintraf konnte sie einen Brand in einem sich an der Bank befindenden Pflanzbeete schnell löschen. Der Brand wurde vermutliche durch eine unachtsam weggeworfene Zigarettenkippe verursacht.

Patric Dupont


Mittwoch, 04. April 2007

Grundschule Brücken ist Gastgeber beim Fußball

Die Grundschule Brücken als Titelverteidiger ist in diesem Jahr Ausrichter der Kreismeisterschaften der Grundschulen am Dienstag, 15. Mai.

17 Grundschulen aus dem Kreis werden um den Titel kämpfen: Baumholder, Berschweiler, Ruschberg, Hoppstädten-Weiersbach, Birkenfeld, Brücken, Rhaunen, Wildenburgschule, Idarbachtalschule, Niederbrombach, Reidenbachtal, Nahbollenbach, Bollenbachtal, Göttschied, Marktschule, Flurschule und Algenrodt.

Gespielt wird in vier Gruppen auf zwei Kleinspielfeldern. Die Vorrundenspiele beginnen um 9 Uhr; der Kreismeister wird gegen 14.30 Uhr feststehen.

Die Gastgeberschule Brücken wird für das leibliche Wohl sorgen.


Donnerstag, 29. März 2007

Frühlingsbasar in der Kindertagesstätte Brücken

Am 17. März 2007 fand der diesjährige Frühlingsbasar in der Kindertagesstätte Brücken statt. Wie üblich war der Elternausschuss für die Organisation und Durchführung verantwortlich.

An 30 Ständen wurden gut erhaltenen Baby- und Kinderkleider angeboten und auch einige Kinder nahmen die Gelegenheit wahr, nicht mehr benötigte Spielsachen anzubieten und auf einem, dem Basar integrierten Spielzeugflohmarkt zu verkaufen.

Die Verkaufszeit wurde bei diesem Basar vorverlegt und ab 10:00 Uhr morgens waren die Türen für die Einkäufer geöffnet. In der Marienkäfergruppe konnten die Kinder unter Aufsicht von Erzieherinnen ein Bastelangebot passend zur Jahreszeit wahrnehmen oder einfach spielen.

Das Team vom Kindergarten sowie der Elternausschuss sind mit dem Verlauf und dem Ergebnis dieser Veranstaltung sehr zufrieden.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Standbetreibern für die leckeren Kuchen und das nette Miteinander bedanken und hoffen, möglichst viele wieder bei unserem Herbstbasar begrüßen zu können.

Unser herzliches Dankeschön gilt auch den Firmen Hochwald Sprudel und Schwollener Sprudel für die großzügigen Getränkespenden für unseren Basar und natürlich allen Besuchern.

Der Elternausschuss der Kita Brücken

Ein Termin zum Vormerken:
Unser Herbstbasar findet am  22. September 2007 statt.


Dienstag, 27. März 2007

Jugendfeuerwehr Brücken

Auch in diesem Jahr steht bei der Brückner Jugendfeuerwehr wieder viel auf dem Programm. Neben den alle 14 Tage stattfindenden Übungen, tragen wir in Form von einem Umwelttag zum Umweltschutz bei, besuchen den Rheinland Pfalz Tag in Baumholder und besichtigen voraussichtlich die Sprudelbetriebe in Schwollen.

Da sich unsere Mannschaft auf Grunde der vielen Übernahmen in den aktiven Dienst sehr verkleinert hat, freuen wir uns sehr über Jugendliche die sich für den Dienst in der Jugendfeuerwehr interessieren, oder sich das ganze einfach mal unverbindlich anschauen wollen.
Das Mindestalter beträgt 10 Jahre und die Mitgliedschaft ist nicht Ortsgebunden, gerne nehmen wir auch Jugendliche aus benachbarten Gemeinden auf, die keine eigene Jugendfeuerwehr haben. Bei Interesse einfach per Email anfragen.

E-Mail: jugendfeuerwehr_bruecken@web.de


Samstag, 10. Februar 2007

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr

Am Samstag den 10 Februar 2007 fand um 19.30 Uhr die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr im Feuerwehrgerätehaus in Brücken statt. Geladen waren zu diesem Anlass, alle Angehörigen der Brückner Feuerwehr, der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Birkenfeld sowie der Ortsbürgermeister.

Der Wehrführer Dieter Schaaf lobte die eine Frau und 17 Mann starke Mannschaft in seinem Jahresbericht wegen der durchweg guten Übungsbesuche und wies sogleich auf Wichtigkeit dieser hin, gab es doch in Brücken in den letzten 2 Jahren 2 der größten Schadensfeuer der Verbandsgemeinde Birkenfeld.

Die Feuerwehr Brücken wurde im Jahr 2006 insgesamt  zu 9 Einsätzen gerufen, davon 5 Brände, 1 Ölspur, 1 Suche nach einem Vermissten Kind, 1 Hilfeleistung bei Unwetter und einer Wespennest Entfernung. Daneben stellten die Floriansbrüder und –schwestern Brandwachen, beteiligten sich am Fastnachtsumzug, Martinszug und Nikolausmarkt. Ferner kamen 3 Aktive während der Fußball-WM in Kaiserslautern zum Einsatz.

Nach dem Wehrführer trug der Jugendwart Patric Dupont seinen Jahresbericht vor. Der Jugendwart erfreute sich ebenfalls reger Übungsbesuche der 3 Mädchen und 7 Jungen an den 23 Übungen die 14 tägig donnerstags stattfinden. Besonderst zu erwähnen waren im Jahr 2006 die Teilnahme am Jugendfeuerwehrzeltlager der Verbandsgemeinde Birkenfeld in Buhlenberg, sowie die Besichtigung des Pizza Wagner Werks in Otzenhausen.

Anschließend wurde das Wort an den Wehrleiter Bernhardt Schneider gegeben, der die Wehr bezüglich des neuen Fahrzeugs, das nun doch erst in 2008 angeschafft werden soll, informierte. Anschließen hatte der Wehrleiter die freudige Aufgabe die Neuverpflichtungen von Florian Altes, Ronny Arend, Tom Brenner und Adrian Felix, die nun aus der Jugendfeuerwehr in den Aktiven Dienst übernommen worden sind, vorzunehmen.

Anschließen führte der Wehrleiter die Beförderungen von Patric Dupont zum Hauptfeuerwehrmann, Marc Arend zum Oberfeuerwehrmann und Tobias Molter zum Feuermann durch. Anschließend wurde der Abend bei guten Essen und kammeratschaftlichem Zusammensein ausklingen gelassen.

-


Mittwoch, 17. Januar 2007

Ortsbürgermeister in der Kindertagesstätte Brücken zu Gast

Auf Einladung der Leiterin Ruth Stockhammer-Bohlen fand  am 17. Januar 2007 ein Treffen in der Kindertagesstätte statt. Eingeladen waren die Ortsbürgermeister aus dem Einzugsgebiet. Des weiteren waren eine Vertreterin des Trägers, sowie  Mitglieder des Elternausschusses anwesend.

An einem „runden“ Tisch wurden die Gäste begrüßt, anschließend erfolgte ein Rundgang durch das Gebäude und die Erzieherinnen stellten ihre Gruppenräume vor. Nachdem sich wieder alle Anwesenden im Mehrzweckraum eingefunden hatten, wurde die Arbeit in der Kindertagesstätte präsentiert.

Die Erzieherinnen referierten über die pädagogischen Inhalte und Besonderheiten der Kindertagesstätte Brücken. Das Eingewöhnungskonzept, das seit September 2003 neu eingeführt ist, wurde erläutert. Der Entwicklungsordner, der seit Januar 2006 für jedes Kind angelegt wird, wurde vorgestellt und über das neu eingeführte Zertifikatsheft für Fortbildungen wurde berichtet.

Weitere Punkte waren das Sprachförderprogramm (seit September 2006 von der Landesregierung gefördert), die Waldtage, die Zusammenarbeit mit den Grundschulen Brücken und Birkenfeld, 2-Jährige in der Kita Brücken und die Aktivitäten der angehenden Schulkinder.
Zum Abschluss stellten die Vorsitzenden des Elternausschusses ihre Aufgabenbereiche und ihre Mitwirkung vor.

In gemütlicher Runde fand der Abend seinen Abschluss.

-

Elternausschuss der Kita Brücken


In eigener Sache

Erst ein halbes Jahr ist diese Seite im Internet zu finden und wir können uns über einen regen Zuspruch freuen. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle User.
Anhand der Besucherzahlen haben wir uns überlegt, ein Gästebuch einzurichten. Ab sofort ist es auf dieser Seite zu finden - unter den "Aktuell" -Links. Wir hoffen, daß auch diese Rubrik fleißig genutzt wird und wünschen viel Spaß damit!

Das Redaktionsteam


Zeit:
letzte Aktualisierung:
Montag, 22. März 2010

Aktuell

Bauplätze
Veranstaltungen
zurück zum Intro
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2006